Aktuelles aufgrund Corona-Virus I

Corona-Virus: Keine Gottesdienste - Gemeindehaus bleibt bis auf Weiteres geschlossen

 

Im Lauf des Samstags hat sich die Situation nun auch in Bochum aufgrund des Corona-Virus grundlegend verändert. So ist auch für unsere Gemeinde eine Situation entstanden, die es so noch nicht gegeben hat.
Um der stark zunehmenden Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken, hat die Stadt Bochum durch eine Allgemeinverfügung vom 14. März 2020 ein Verbot von Veranstaltungen unabhängig ihrer Teilnehmerzahl erlassen.

 

Diese Verfügung trifft auch unser Gemeindeleben und besonders den öffentlichen Gottesdienst. Das Presbyterium hat daher beschlossen, die Gottesdienste bis auf weiteres ausfallen zu lassen.
Dieser Beschluss ist uns äußerst schwergefallen. Gleichwohl sehen wir uns in der Verantwortung alles Mögliche zu tun, um jetzt besonders für Risikogruppen das Ansteckungsrisiko zu vermindern. Jetzt ist vor allem unsere Solidarität gefordert.

 

Auch bleibt das Gemeindehaus mit allen Angeboten und Veranstaltungen bis auf Weiteres geschlossen.

 

Die St. Vinzentius-Kirche bleibt aber ein Ort, an dem Menschen im Gebet und Stille Gottes Zuspruch erfahren und Hoffnung schöpfen können.
Daher wird die Kirche als Ort der Besinnung weiterhin sonntags in der Zeit zwischen 10:00 und 11:00 Uhr geöffnet sein. Zusätzlich wird die St. Vinzentius-Kirche jetzt auch montags bis freitags von 10:00 bis 11:00 Uhr geöffnet sein.