Einander annehmen, so wie Christus uns angenommen hat.

Angenommen sein - als Mensch. Ohne Bedingungen und Vorleistungen. Geliebt, geachtet, respektiert werden - so wie ich bin.

Ein grundlegendes menschliches Bedürfnis, dass wohl in uns allen tief verwurzelt ist. Ein biblischer Auftrag, ein anspruchvolles Ziel. Eine große, aber auch schöne Aufgabe für uns Menschen. Hilfe für Menschen in Not ist Aufgabe und Selbstverständnis der Diakonie.

Und Diakonie ist Lebens- und Wesensäußerung der Evangelischen Kirche. Sie wird erfüllt durch die vielen diakonischen Werke der evangelischen Kirche, etwa der Diakonie Ruhr, aber auch direkt in der Ev. Kirchengemeinde Harpen. 

Nicht nur die Pfarrer, vor allem der Gemeindediakon macht viele Hausbesuche, begleitet Ehrenamtliche, hilft in den unterschiedlichsten Lebenssituationen.

Melden Sie sich gern, wenn Sie Hilfe benötigen. Hier finden Sie unsere Kontakte.