Geistliches Leben - Gottesdienst - Spiritualität

Erstellt am 26.03.2015

Wie sollen Gottesdienste in der St. Vinzentius-Kirche gefeiert werden? Presbyterinnen und Presbyter in Klausur.

Das Presbyterium ist das Leitungsgremium der Gemeinde. In seinen monatlichen Sitzungen wird viel auf den Weg gebracht: Alle wichtigen Themen der Gemeindeleitung werden hier beraten. Die Verwendung der kirchlichen Gelder gehört zum Beispiel dazu, das Presbyterium ist verantwortlich für die Erhaltung der historischen St. Vinzentius-Kirche, die Bereitstellung weiterer Räume für die Gemeindearbeit, die Verwaltung unseres Friedhofs, die Beschäftigung der kirchlichen Mitarbeitenden und vieles mehr.

Damit aber das wirklich Wichtige nicht zu kurz kommt, geht das Presbyterium gelegentlich ein Wochenende lang in Klausur und konzentriert sich dabei auf ein einziges wichtiges Thema. Nun war das Presbyterium erneut zur Klausurtagung und hat sich ein Wochenende lang im Liudgerhaus Münster dem Thema „Spiritualität, Geistliches Leben und Gottesdienst" in unserer Kirchengemeinde gewidmet. Unter Moderation von zwei Referenten aus dem Amt für Missionarische Dienste unserer Landeskirche haben wir darüber nachgedacht, wie es um das geistliche Leben unserer Gemeinde bestellt ist – und wie künftig das geistliche Leben profiliert und auf die Bedürfnisse unserer Gemeindeglieder abgestimmt werden kann. Eine besondere Rolle spielen dabei natürlich die Gottesdienste in der St. Vinzentius-Kirche.

Wir haben viel erreicht an dem Wochenende, neue Ideen für die Gestaltung des geistlichen Lebens entwickelt und ganz konkrete Verabredungen getroffen. Das war ein lohnenswertes und produktives Wochenende – darin waren sich am Sonntag alle Presbyterinnen und Presbyter einig.