Ein Jubelfest der ganz besonderen Art

Ernst Arenth hat fünf Jahrzehnte als Kirchenmusiker in unserer Gemeinde segensreich gewirkt. Das sind in Zahlen fünfzig Jahre, sechshundert Monate und rund 2.400 Wochen. Nur schwer vorstellbar ist die Zahl von weit über fünftausend Gottesdiensten, die Ernst Arenth musikalisch begleitet hat – an der Orgel, am Klavier und als Chorleiter.

Und wie!

Seine liturgischen Aufgaben innerhalb des Gottesdienstes erfüllte Ernst Arenth zur Freude der vielen Predigerinnen und Prediger mit leichter Hand. Das schenkte ihnen Sicherheit! Die Orgel der St. Vinzentius-Kirche bespielte er virtuos – und ... immer wieder ein Genuss: sein Orgelnachspiel. Als Sänger, Vorsänger und Chorleiter hat er die musikpädagogische Betreuung auf ein hohes Niveau gehoben. Die Kirchenmusik in Harpen ist ein weit ausstrahlendes Markenzeichen.

Fünf Jahrzehnte beschenkte Ernst Arenth die Gemeinde nicht nur mit Musik. Für Liebe, Freundlichkeit, Friede, Geduld, Güte, Treue und Bescheidenheit dankte die Gemeinde Ernst Arenth mit einem Gottesdienst und Empfang im Gemeindehaus.

 Weitere Bilder finden Sie in unserer Bildergalerie.